30.08.2019

Die Verbindung - Du kannst niemandem trauen


Die Verbindung - 
Du kannst niemandem trauen


Titel: Die Verbindung - Du kannst niemandem trauen
Autor: Cambria Brockman
Verlag: Goldmann Verlag
Themen: College, Freundschaft, Schizophrenie
Erscheinungsdatum: 19. August 2019
Reihe: -
Seiten: 445
Preis: Taschenbuch 10,00 €, Kindle 9,99 €
ISBN: 9783442488971

*Werbung - kostenloses Rezensionsexemplar*








Cover Quelle: https://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila_hires/Brockman_CDie_Verbindung_193042.jpg


Über den Autor


Cambria Brockman, aufgewachsen in den USA und in England, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte. Sie arbeitete als preisgekrönte Lifestyle- und Hochzeitsfotografin (Cambria Grace Photography), bevor sie sich dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrer Familie in Boston.



Klappentext


An ihrem ersten Tag am Elite-College Hawthorne fragt sich Malin, ob sie hierhin gehört, ob sie hier Freunde finden wird. Doch schon bald ist sie Teil einer Clique um den charismatischen John und die beliebte Ruby. Dazu gehören außerdem Khaled, Johns Cousin Max und die Engländerin Gemma. Schnell werden sie zu einer eingeschworenen Gemeinschaft, teilen Hoffnungen, Ängste und dunkle Geheimnisse. Doch als Ruby und John sich verlieben, verschieben sich die Allianzen. Neid, Missgunst und tödlicher Hass erschüttern Malins Vertrauen und sie ist froh, dass der Abschlusstag näher rückt. Ein Tag jedoch, den einer von ihnen nicht überleben wird ...


Meine Meinung

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an das Bloggerportal, welches mir dieses Buch zur Verfügung gestellt hat 

Zuerst einmal möchte ich über das wunderschöne Cover schreiben. 
Ich bin ein großer Fan von der Aufmachung, da sie für mich persönlich direkt ins Auge gefallen ist. Die Farben harmonieren sehr schön miteinander und ich finde, dass das Cover auf jeden Fall neugierig auf die Geschichte macht.

Plots, welche mit College zutun haben, finde ich sowieso immer unglaublich ansprechend. Somit war schnell für mich klar, dass ich dieses Buch lesen muss. Außerdem war der Klappentext auch sehr spannend für mich, da es auf eine düstere Geschichte hinweist.

Wir lernen am Anfang die junge Malin kennen, welche in der Ich-Form redet (ein weiterer Plus-Punkt für mich :P)
Sie scheint eine sehr ruhige Person zu sein, geheimnisvoll und sie hat auf jeden Fall eine Last auf ihren Schultern zu tragen. Schnell lernt sie auch ihre erste neue Freundin kennen - Ruby. Daraufhin kommen dann auch sehr zügig die anderen Mitglieder der Clique hinzu.
Alle Charaktere waren mir eigentlich am Anfang sympathisch, dies änderte sich aber zum Ende hin.

Die Erzählweise war für mich anfangs gewöhnungsbedürftig, da die Geschichte in drei unterschiedlichen Zeiten erzählt wurde.
  • Senior Day
  • Erstes Studienjahr
  • Malins Kindheit

Relativ hatte ich dann aber den Dreh raus und es war leicht, sich in den verschiedenen Zeiten zurechtzufinden und auch zu unterscheiden.

Der Plot an sich war für mich auch ziemlich stimmig, obwohl ich ein paar Mal nicht so recht wusste, was es nun mit der jeweiligen Handlung auf sich hat und wie diese überhaupt zustande kam. Trotzdem konnte ich das Buch super flüssig lesen und hatte meinen Spaß daran.



Mein Fazit


Ich hatte mir, um ehrlich zu sein, mehr erhofft. Die Spannung war da, aber auf jeden Fall war diese ausbaufähig. Das Buch war schön zu lesen und ich bereue es auf jeden Fall nicht. Trotzdem wird es nicht mein Lieblingsbuch, aber für zwischendurch lohnt sich dieses Buch schon.



★★★★★
  (3 von 5 Sternen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

*Durch absenden eines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Ich verweise hiermit auf meine Datenschutzerklärung.